Firmung

 

 

 

Was bedeutet die Firmung?

Taufe, Kommunion und dann? Wer sich wirklich sicher ist, dass er an Gott und den auferstandenen Messias glaubt, geht zur Firmung. Denn „firmare“ heißt „bestärken“. Mit diesem Sakrament sagt man „Ja“ zum Glauben, zur katholischen Kirche und zu Gott. Mit der Taufe und der Eucharistie zählt die Firmung zu den Sakramenten, mit denen Gott uns in die Gesellschaft mit ihm und den anderen Gläubigen hereinnimmt. Wie das genau zu verstehen ist, erklärt das Video der Serie „Katholisch für Anfänger“ auf einfache und humorvolle Art.

Sicherlich gibt es noch Fragen oder Anregungen zur nächsten Firmfeier. Vikar Guido Ricke, sowie unsere weiteren Mitarbeiter aus dem Pastoralteam und dem Team der Sekretärinnen unterstützen Sie gerne. Die Kontaktdaten finden Sie im Menüpunkt „Wir für Sie“.

 

Menü schließen