Der Pastorale Raum Sundern beteiligt sich gemeinsam mit dem Erzbistum Paderborn und vielen weiteren Menschen an der Aktion #lichtfenster, die Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ins Leben gerufen hat. Er lädt die Bürgerinnen und Bürger ein, ab Freitag, den 22. Januar eine Kerze ins Fenster zu stellen, um der Verstorbenen der Corona-Pandemie und ihrer Angehörigen zu gedenken.

Denn noch immer sterben unzählige Menschen durch oder an den Folgen der Corona-Pandemie. An sie und ihre Angehörigen wollen wir denken und ihnen zeigen, dass sie nicht allein sind mit ihrer Sorge und Trauer. Entzünden Sie mit uns ein Licht der Hoffnung und des Mitgefühles und beten wir für alle Betroffenen:

Gebet für die Opfer und Betroffenen der Corona-Pandemie (von Bischof Dr. Georg Bätzing)

Gott, guter Vater,
du bist den Menschen nahe, in guten und in schweren Tagen.
Dein Licht leuchte auch jetzt, in diesen schweren Tagen und Wochen der Pandemie.
Lass dieses Licht Zeichen der Hoffnung für uns alle sein.

Wir beten für die Verstorbenen, die der Pandemie zum Opfer gefallen sind und für deren Angehörige.

Wir beten für die Ärztinnen und Ärzte, Pflegerinnen und Pfleger, Seelsorgerinnen und Seelsorger in den Krankenhäusern und Heimen.
Wir beten für die Kranken und Einsamen.

Sei du ihnen Licht.

Sei du uns Licht.

Herr gib unseren Verstorbenen die ewige Ruhe.
Und das ewige Licht leuchte ihnen.
Lass sie ruhen in Frieden.

Amen.

Menü schließen