Hochzeit

 

Was bedeutet die Ehe?

Die Katholische Kirche ist überzeugt: Die Liebe zwischen Mann und Frau ist das Abbild der Liebe Gottes zu uns Menschen. Und damit etwas ganz Besonderes, etwas Feierliches. In einer feierlichen Trauung wird daher der Bund zwischen Mann und Frau geschlossen und das Sakrament der Ehe gespendet. Ein ganz besonderes Sakrament, denn es wird nicht von einem Geistlichen (Priester, Diakon oder Bischof) gespendet…

Die Kirche hat ein sehr hohes und positives Bild von der Ehe, da die Partner in ihrer Ehe die Beziehung darstellen, die Christus zu seiner Kirche hat. Warum das so ist und weshalb dieses Sakrament ein ganz besonderes ist erklärt das folgende Video der Serie „Katholisch für Anfänger“ auf einfache und humorvolle Art.

 

Durch die kirchliche Trauung erbitten Sie Gottes Segen für Ihre Ehe. Unser Pastoralteam und das Team der Sekretärinnen freut sich auf Ihre Fragen, Anregungen und Anmeldungen. Die Kontaktadressen finden Sie unter dem Menüpunkt „Wir für Sie“.

Menü schließen